Die Geschichte von Dausch Medizintechnik GmbH

1957

dausch2

Gebäude Bahnhofstraße 76

Die Erfolgsgeschichte beginnt 1957, als Hermann Dausch sich zur Selbständigkeit entschließt.  In der Bahnhofstraße 76 gründete er die Firma Dausch Medizintechnik und legte somit den Grundstein für ein erfolgreiches Unternehmen. Hermann Dausch spezialisierte sich auf die Herstellung von Rohrschaftinstrumenten, welche sich als Sparte mit stetigem Wachstum bewährte.

1960

1960 erwirbt Hermann Dausch ein neues Gebäude  in der Bahnhofstraße 76 in Tuttlingen. Hier befindet sich die Firma Dausch Medizintechnik bis 2006.

1977

dausch3

Gebäude Friedrichstraße 12

Damit man dem stetigen Wachstum gerecht werden konnte, erwarb Hermann Dausch 1977 das angrenzende Gebäude in der Friedrichstraße 12 in Tuttlingen und erweiterte somit die die Produktionsfläche.

1990

1990 tritt Andreas Dausch, Sohn von Hermann Dausch in die Firma ein.

1994

Im Jahr 1994 absolvierte Andreas Dausch die Prüfung zum Werkzeugmachermeister.

1995

In Sachen Technik kommt 1995 mit dem Erwerb einer CNC-Maschine und einem Laserschweißgerät ein weiterer Baustein hinzu, der den stetigen Drang nach Innovation und Fortschritt der Firma darstellt.

1996

1996 wurde das Zertifizierte Qualitätsmanagementsystem nach DIN ISO 13485 eingeführt.

2001

Mit der Einführung minimalinvasiver Herzklappeninstrumente beweist Hermann Dausch im Jahr 2001 ein weiteres Mal sein Fingerspitzengefühl und setzt auf eine weitere Nische der Zukunft.

2006

Im Jahr 2006 wird der Neubau in Wurmlingen bezogen. In dem  modernen Gebäude in der Daimlerstraße 13 ergibt sich durch den Zusammenschluss von Produktion und Vertrieb eine Gesamtfläche von 1200m². Der neue Hauptsitz der Firma Dausch Medizintechnik GmbH bietet helle und freundliche Arbeitsplätze sowie einen einladenden Aufenthaltsraum für seine Mitarbeiter.

Neubau Wurmlingen, Daimlerstraße 13

2010

2010 übergibt Hermann Dausch die Firma seinem Sohn Andreas. Gleichzeitigt rüstete man sich mit der Einführung von Solidworks für die Zukunft.

2012

2012 beweist Dausch Medizintechnik mit Einführung eins CAM-Systems erneut seinen Drang nach ständiger Verbesserung.

2017

Stand heute beschäftigt die Firma Dausch über 50 Mitarbeiter.

Aktuell sind wir dabei unseren Hauptsitz in Wurmlingen um ca. 1000m² zu erweitern.